Naturnahes Grünraumdesign

Naturnahes Grünraumdesign erschließt Freiflächen als ästhetischen Lebensraum im Gleichgewicht zwischen Mensch und Natur.

Unter Berücksichtigung der Qualität des Ortes und des Bestands werden stimmungsvolle Frei- und Grünräume geschaffen – immer in Wechselwirkung zwischen der Dynamik von natürlichen Lebensvorgängen, Materialien und den Bedürfnissen des Menschen.

Der Schwerpunkt liegt im ökologischen Zugang. Ich lege Wert auf Artenvielfalt und Gestaltung mit standortgerechten, ökologisch wertvollen Pflanzen und umweltfreundlichen Materialien.
Planungskonzepte sollen auch klimawandelangepasst und zukunftsorientiert gedacht werden. Ziel ist es Grüne Infrastrukturen zu schaffen, die aktuellen Umweltveränderungen möglichst trotzen und als ausgleichende Ressourcen wirken.

Achtsamkeit und Intuition sind die Grundlage für den gestalterischen Eingriff. Das Ergebnis ist ein pflegeleichtes Gärtnern mit der (statt gegen die) Natur, lebendige Grünräume, und eine gesunde zukunftsfähige Umwelt.

Sowohl als Landschaftsarchitektin als auch als langjährige Beraterin und Partnerbetrieb des Projektes „Natur im Garten“ arbeite ich gemäß den ökologischen Qualitätsstandards.

3 Schritte zur Realisierung:

Folgende Angebote können auch einzeln angefordert und je nach Bedarf und Eigenleistungen angepasst werden.

Scheuen Sie sich nicht, ein individuell geschnürtes Leistungspaket anzufragen.

Beratung vor Ort

Bei einem Termin vor Ort biete ich persönliche Fachberatung zur Um- oder Neugestaltung von Grünflächen.

In ein erstes Rohkonzept fließt zuerst die Analyse des Bestandes, der Besonderheiten des Ortes und seines Umfelds. Bezugnehmend auf Ihre Vorstellungen entstehen in einem kreativen Prozess erste Ideen zu Struktur und Raumbildung, Blickachsen und Formenwahl. Danach werden anhand von Beispielen einzelne Gestaltungselemente, Materialienwahl und Pflanzbereiche besprochen.

Ich berate Sie außerdem in Fragen der nachhaltigen Bewirtschaftung und Pflege und gebe Ihnen weiterführende Tipps.

Die entstandenen Ideen werden in einer kolorierten Handskizze festgehalten, die Sie als erstes „Protokoll“ erhalten.

In Niederösterreich können Sie für Beratungen im öffentlichen Bereich und als Gemeinschaftsgarten um Förderung im Rahmen des Projekts „Natur im Garten“ ansuchen.

Planung

Aufbauend auf die Beratung folgt im nächsten Schritt ein detaillierterer Entwurf, eine maßstabsgerechte Planung der Freifläche.

Nun wird vor Ort vermessen, die Formgebung und Nutzbarkeit optimiert, sowie Details verfeinert. Im Hinblick auf ökologische Zusammenhänge werden die einzelnen Pflanzen, Materialien und Bauelemente ausgewählt, und zu einem endgültigen Gesamtdesign verbunden.

Als Ergebnis erhalten Sie einen Plan in entsprechendem Maßstab, einen Pflanzplan und mengengenaue Pflanzenlisten, sowie veranschaulichende Planschnitte oder Detailskizzen.

Mit diesen Unterlagen haben Sie alle Grundlagen in der Hand, um Kosten einzuholen und die Planung zu realisieren.

Umsetzungsbegleitung

Auf Wunsch übernehme ich alle baubegleitenden Aufgaben bis zur Fertigstellung Ihres Projektes:
Einholung von Kostenvoranschlägen, bzw. Leistungsverzeichnis und Ausschreibung, Auswahl von geeigneten Firmen, Verhandlung, Vergabe, Koordination der Arbeiten vor Ort, Kontrolle und Endabnahme.

Naturnahes Grünraumdesign