• Gemeinschaftsgarten Breitensee

     

    Gemeinschaftsgarten Breitensee

    Planung und Gesamtkonzept naturnahes Grünraumdesign Elisa Millonig

    Beschreibung:

    Vorgabe Planung eines Gemeinschafts-Lern-und Schaugartens. Gesamtkonzept für die schrittweise Umsetzung. Planung nach ökologischen Kriterien.
    Jahr 2017
    Projektstandort  Sportplatz und ehemaliger Löschteich , 2294 Breitensee
    Auftraggeber Rosemarie Ankowitsch und Team

    Die Idee ist mit dem Anlegen einer Kräuterspirale auf dem Gelände des Sportplatzes entstanden.
    Nach mehrstufigen Planungsprozessen und Entwicklung eines Gesamtkonzeptes mit Elisa Millonig ist ein 500 m² großes Areal entstanden, welches sich zum vielseitigen Gemeinschafts- Lern- und Schaugarten entwickelt.

    Das Planungskonzept: eine symmetrische Anlage von Räumen, zentrale Kräuterspirale und Gemeinschaftsfreiraum, verbunden durch Eingangspergola und Wegenetz. Rundum umspielt von Kräuter – und Gemüsebeete, Naschhecken, überdachter Unterstand und Schuppen, Blumenwiesen und Staudenflächen, Insektenhotel und Bienenweide, sowie Obstbäume, wildes Eck und Kompostplatz nicht zu vergessen.

    Neben dem „ganz normalen“ Gemeinschaftsgärtnern finden bereits vielfältige Aktivitäten und Veranstaltungen an diesem Ort statt, zB. Singkreis, Fest und Gesundheitstag, Schulungen, Erdäpfelprojekt mit Volksschule und Kindergarten, Tag der offenen Tür, etc.
    Gefördert wird das Projekt von Natur im Garten und Gesunde Geminde Marchegg. Gemeinschaftsgarten und Referenzprojekt der Initiative Natur im Garten.

    Eindrücke:

    Gemeinschaftsgarten BreitenseeGemeinschaftsgarten BreitenseeGemeinschaftsgarten BreitenseeGemeinschaftsgarten BreitenseeGemeinschaftsgarten BreitenseeGemeinschaftsgarten BreitenseeGemeinschaftsgarten BreitenseeGemeinschaftsgarten Breitensee

Naturnahes Grünraumdesign